Lieber heute als erst morgen

Lieber heute als erst morgen

Michael Goddaert ist eigentlich Pilot. Er war bei der Sabena-Pleite dabei und erlebte später auch im Yachtbusiness hautnah, wie zwei grössere Projekte finanziell kollabierten. «Nach diesen Erfahrungen war für mich klar, dass ich in einer eigenen Werft besser mit einer kleineren Yacht beginne. Grössere Einheiten können – basierend auf einem soliden Fundament – auch zu einem späteren Zeitpunkt noch kommen.

Aber wieso denn überhaupt eine eigene Werft?

«Ich suchte lange nach einem meinen Wünschen entsprechenden Daycruiser: sportlich, elegant aber auch kompakt und erschwinglich. Weil ich auf dem Markt nichts Passendes fand, baute ich mir meine Traumyacht halt selber.»

Heute ist Michael Goddaert zu 50 Prozent bei Brussels Airlines als Linienpilot angestellt und nutzt die freie Kapazität, um den vor gut einem Jahr lancierten Namen Domani Yachts vorwärts zu bringen.

Laden Sie den vollständigen Artikel hier herunter

Quelle: marina.ch

Abonnieren Sie den Newsletter und verpassen Sie kein Update!
ABONNIEREN
Abonnieren Sie den Newsletter und verpassen Sie kein Update!
ABONNIEREN